16. Mai 2019 Keine Kommentare

PMI Awards 2019: Die besten Projekte ringen um den Titel

Logo PMI Awards 2019

Wer hat die Nase vorn im Wettbewerb um die innovativste Personalmarketingidee? Können das Bundesministerium der Verteidigung, die Deutsche Apotheker- und Ärztebank und Querfeld’s Wiener Kaffeehaus das Publikum im Elevator Pitch für sich begeistern? Der 6. Juni wird´s zeigen. Nämlich dann, wenn W&V Job-Network und WESTPRESS die Titel „Personalmarketing Innovator 2019″ und „Personalmarketing Innovation 2019″ vergeben.

    PMI Awards 2019: Es bleibt spannend bis zur letzten Minute – garantiert. Erst nach der letzten Stimmabgabe wird sich zeigen, wer zukünftig den Award für die Personalmarketing Innovation 2019 sein Eigen nennen darf. Und dafür müssen sich die Nominierten noch mal kräftig ins Zeug legen.

    Die Shortlist zur Personalmarketing Innovation 2019

    Eine Vorauswahl der besten Projekte hat die Jury schon getroffen. Christoph Athanas (meta HR), Joachim Diercks (Cyquest), Raoul Fischer (W&V), Johanna Hartz (Wollmilchsau), Prof. Dr. Martin Grothe (Complexium), Eva Planötscher-Stroh (Vereinigte Bühnen Wien) und Simon Zicholl (Westpress) sichteten und bewerteten zahlreiche Einreichungen. Das Resultat dessen findet sich in der nachstehende Shortlist:

    • Bundesministerium der Verteidigung / Agentur Castenow – Kampagne „Ein Zivilist kämpft fürs Employer Branding der Bundeswehr“
    • Deutsche Apotheker- und Ärztebank – IT-Recruiting-Kampagne
    • Klinikum Dortmund – Kampagne „Lockstoff“
    • Querfeld’s Wiener Kaffeehaus – Kampagne „Familie Querfeld. Die erste Familie, die man sich aussuchen kann.“
    • REMONDIS Assets & Services – Projekt „Die Videobewerbungsbox“
    • Wilken Software Group / Agentur Moog – Recruiting-Kampagne „#DASISTUNSEGAL“

    Die Final-Teams müssen nun am 6. Juni im Zuge der dee:p19 in nur drei Minuten ihre Projekte möglichst anschaulich und überzeugend präsentieren. Denn das Zünglein an der Waage sind die Gäste der Recruiting-Konferenz, darunter Personalleiter, HR-Verantwortliche und -Blogger.

    Mathias Evertz stellt die „Nicht schon wieder Salat! Eine Personalimagekampagne“ von den Städtischen Kliniken Mönchengladbach vor.

    PMI Awards 2019: Noch ist nichts entschieden

    Wer zu diesem Zeitpunkt bereits müde lächelnd den Titel gedanklich an die Schwergewichte der Branche vergibt, der irrt. Denn 2018 steckte das Klinikum Dortmund namhafte Unternehmen wie Aldi Süd oder Bayer in die Tasche.

    Ob es an dem grandiosen Marc Raschke lag, der die Gäste der dee:p18 mit seinem Projekt „Rhythm of teamplay: Wenn aus OP-Geräuschen eine Musik wird“ in seinen Bann zog? Zugegebenermaßen fanden wir Sabine Grobara (Aldi Süd) mit der Blackbox, Heiko Schomberg (Bayer) mit dem Recruiting-Bot Benny und Martin Evertz, der die Recruiting-Kampagne für die Städtischen Kliniken Mönchengladbach vorstellte, mit ihren Ideen ebenfalls außerordentlich sympathisch und überzeugend. Nun, wir entscheiden hier aber nicht. Feststeht, dass das Klinikum Dortmund den Award absolut verdient hat.

    Personalmarketing Innovation 2018: Marc Raschke vom Klinikum Dortmund freut sich über den Award für das Projekt „Rhythm of teamplay: Wenn aus OP-Geräuschen eine Musik wird“ (https://youtu.be/8h27ZIkUvaI)

    Zudem haben die Nominierungen und prämierten Innovatoren der vergangenen Jahre gezeigt, dass Einfallsreichtum und kreative Umsetzungen deutlich entscheidender sind als ein hoher Budgeteinsatz. Denn am wichtigsten ist, dass bei den Zielgruppen der Funke überspringt.

    dee:p19 – mehr als nur eine Recruiting-Konferenz

    Der Countdown läuft und es kribbelt uns schon in den Fingern. Voller Vorfreude, dass wir mit der dee:p19 wieder ein kleines und sehr feines Familientreffen hier in unseren vier Wänden ausrichten werden. Warum es so besonders ist? Na, wir laden unsere Gäste quasi einfach zu uns nach Hause ein. Ab in die Provinz, fernab der Metropolen und hippen Locations, die ansonsten so locken.

    Wohlfühloase WESTPRESS

    Das Schöne: Unsere Gäste sind ganz besondere. Langjährige Wegbegleiter, gute Freunde, einfach viele beeindruckende Persönlichkeiten, die wir gerne ums uns haben. Und ja, es gibt noch weitere Charaktere, die eigentlich hierher müssten und es noch nicht waren. Aber 2019 wird es ja nicht die letzte dee:p geben und die Möglichkeit, dabei zu sein.

    Freuen wir uns also erst mal auf dieses Jahr. Auf Innovationen und Innovatoren. Auf unsere Referenten mit spannenden Themen:

    • Marcel Rütten (HR4Good): Recruiting Analytics – Wie Unternehmen Transparenz in ihr Recruiting bringen
    • Maren Kaspers (Team HR): Die Power der Vielen – Mitarbeiter als Markenbotschafter im Netz
    • Prof. Dr. Uwe Kanning (Hochschule Osnabrück): Mythen des Personalmarketings
    • Nina Diercks (Anwaltskanzlei Diercks): Datenschutz & Arbeitsrecht – Himmel! Wie soll #Recruiting heute noch funktionieren?
    • Dr. med. Naim Farhat (EVK Hamm): Entscheidungen unter Unsicherheiten

    Oder kurzum: Auf zwei Tage im Kreise toller Menschen.
    Und nun tauchen wir in die letzten Vorbereitungen ein – wie beim Familientreffen: Garten aufhübschen, Stühle rücken, Gläser polieren, Fenster putzen … 😊.



    Autorin: Tina Schwarze

    Bider: © WESTPRESS

    Tina Schwarze

    ist Ihre Ansprechpartnerin für alle Anfragen rund ums Thema Öffentlichkeitsarbeit. Im Blog schreibt sie vorwiegend zu den Themen Personalmarketing und Employer Branding.