29. Mai 2019 Keine Kommentare

dee:p19 – Kleiner Ausblick auf den 5. und 6. Juni

Aktuell reihen sich die HR-Events dicht an dicht in den Terminkalendern der Personaler, Recruiter und Personalmarketer. Sei es die Kienbaum People Convention am 16. Mai in Köln, der Recruiting Convent am 22. – 23. Mai in Düsseldorf oder der HR Innovation Day am 25. Mai in Leipzig. Die dee:p19 ist in feinster Gesellschaft. Das etwas kleinere, familiäre Event erwartet die Gäste am 5. und 6. Juni 2019 in Hamm, fernab der großen Metropolen.

    dee:p19 – raus geht’s in die Walachei zu WESTPRESS. Den meisten ist Hamm dann doch eher als Knotenpunkt im Bahnverkehr und ICE-Halt bekannt. Aber spätestens etwas außerhalb der kleinen Großstadt, hier in der Kreativ-Allee merkt man, dass der Ort einen ganz eigenen Charme hat.

    Außenanlage Westpress während der dee:p

    Draußen im Grünen findet die dee:p bei WESTPRESS statt.

    Ein HR-Event der etwas anderen Art

    Das Besondere: Das WESTPRESS-Team krempelt für zwei Tage die Agentur auf links, um den Gästen der dee:p eine absolute Wohlfühloase zu bieten. Draußen im Grünen. Deutlich kleiner, dafür aber auch vertrauter, als man es von anderen Veranstaltungen kennt. Zugegebenermaßen treffen sich hier einige „alte Bekannte“. Man denke nur an den legendären Störer-Tisch, den Ute Neher und Heiko Schomberg mit Hingabe und Gleichgesinnten betreiben. Ein Garant für anregende Diskussionen, Lachsalven und derweil einfach unentbehrlich.

    Der legendäre Störertisch der dee:p mit Ute Neher (Telekom) und Heiko Schomberg (Bayer)

    Natürlich beleben auch neue Teilnehmer das Event durch ihre Geschichten. Zeigen, wie sie Personalmarketing denken und umsetzen. Dabei geht es gar nicht immer nur um die großen Erfolgsstorys. Sondern ums Ausprobieren, ums Scheitern, ums Überwinden und ums Begeistern. Auf der Bühne veranschaulichen das die Speaker sehr eindrucksvoll mit ihren Cases. Aber auch rundherum – sei es beim Frühstück, beim Dinner oder beim BBQ – ziehen die Anekdoten und Erfahrungen der Gäste einen schnell in den Bann.

    Networking bei der dee:p

    Vorabend-Dinner zum Auftakt der dee:p

    Ein feines Event feiert ein kleines Jubiläum

    Fünf Jahre gibt es die dee:p nun schon. Ein kleines Jubiläum sozusagen, aber kein Grund, sich auszuruhen. Im Gegenteil – ein Ansporn, erneut richtig loszulegen. Unterstützt werden wir dabei von starken Referenten, die ein breites Themenspektrum bedienen, darunter Marcel Rütten (HR4Good), Prof. Dr. Uwe P. Kanning (Hochschule Osnabrück) und Maren Kaspers (Team HR). Persönlichkeiten, die in der HR-Szene bereits fest verankert sind.

    Etwas außer der HR-Reihe, aber dafür nicht weniger spannend, wird Dr. med. Naim Farhat, Facharzt für Kinderchirurgie, Einblicke in seinen Arbeitsalltag geben. Wie trifft man eine möglichst richtige Entscheidung – insbesondere dann, wenn es um das Leben anderer geht?

    Zum vollständigen Programm

    Ein Gaumenschmaus als Rahmenprogramm

    Beim Brainfood allein soll es aber nicht bleiben. Und dass es bei der dee:p die eine oder andere Köstlichkeit gibt, ist mittlerweile gar nicht mehr so unbekannt. Das gehört nun mal zum Konzept Wohlfühloase, wie wir finden.

    BBQ während der dee:p

    BBQ als Abschluss des Konferenztages

    Insofern wird ein Küchentruck wieder den Garten von WESTPRESS erobern. Mitsamt einer hochkarätigen Crew, die die Gourmetgaumen unserer Gäste erfreut. Und bei guten Gesprächen und dem einen oder anderen Gläschen lassen wir dann gemeinsam die Abende ausklingen.

    Was sonst noch so passiert? Das erfahren Sie unter #deep19 und selbstverständlich im Nachgang auch hier im Blog.

    Foodtruck, der während der dee:p18 zum Einsatz kommt

    Zwei Tage zaubert die Crew im XXL-Küchentruck.



    Autorin: Tina Schwarze

    Bider: © WESTPRESS

    Tina Schwarze

    ist Ihre Ansprechpartnerin für alle Anfragen rund ums Thema Öffentlichkeitsarbeit. Im Blog schreibt sie vorwiegend zu den Themen Personalmarketing und Employer Branding.